Fotovoltaik für Betriebe

Fotovoltaik für Gewerbe, Industrie, Landwirtschaft und Kommunen

Die wirtschaftlichste Form Sonnenenergie zu nutzen besteht für Betriebe, deren elektrischer Energiebedarf unter Tags stattfindet. Bei entsprechender Auslegung kann damit der notwendige Zukauf durch selbst produzierten Strom ersetzt werden. Diese Art der Bewirtschaftung von Fotovoltaikanlagen ist IMMER ein Gewinnmodell.


PV- Kraftwerke, Solar Neuper

Überschussenergie...

allfällig abgegebene Überschussenergie kann unter Nutzung eines geförderten Einspeisetarifs zusätzlich genutzt werden. Voraussetzung dafür ist eine bewilligte Förderung durch die OEMAG (Ökostromabwicklungsstelle).
Diese Förderungen garantieren auf die Dauer von 13 Jahren einen Fixpreis für den Überschusstrom und zusätzlich eine Investitionszuschuss für die Anlagenerrichtung. Die Fördereinreichung erfolgt über das Internet an einem zuvor festgelegten Zeitpunkt nach dem "first com - first serve" Prinziip; meist nach den Weihnachtsferien.

Fotovoltaik Kraftwerke

Diese Anlagen arbeiten als "Volleinspeiser", d.h. die gesamte Energie wird in das öffentliche Netz eingespeist und z.B. an die OEMAG verkauft. Voraussetzung dafür ist eine bewilligte Förderung durch die OEMAG (Ökostromabwicklungsstelle).

Vorraussetzung

ist eine bewilligte Förderung durch die OEMAG (Ökostromabwicklungsstelle).

Diese Förderungen garantieren auf die Dauer von 13 Jahren einen Fixpreis für den Überschusstrom und zusätzlich eine Investitionszuschuss für die Anlagenerrichtung. Die Fördereinreichung erfolgt über das Internet an einem zuvor festgelegten Zeitpunkt nach dem "first com - first serve" Prinzip; meist nach den Weihnachtsferien.

jetzt anfragen

Hinweis zu Freilandanlagen

Nach der derzeit gültigen Gesetzeslage werden Freilandanlagen in Österreich nicht gefördert. Das kann sich aber wieder ändern. Wir unterstützen Interessenten bei der Vorbereitung der Bewilligungen, insbesondere bei Umwidmungsverfahren der Raumordnung.